Seite 10/39: [«] [<] [5] [6] [7] [8] [9] (10) [11] [12] [13] [14] [15] [>] [»]
Autor Kommentar
Pia eMail an Pia schicken Füge Pia deiner Kontakt-Liste hinzuAIM: Piachön
Eintrag 291 vom 19.12.2006, 20:23
Herkunft: Köln
 hallo .......ich finde diese seite sehr schön zwar das thema nicht ...es ist traurig was einer familie passieren kann .ich habe von ihrem schicksal genau wie viele andere durchs fernsehn erfahren (prosieben we are family)........naja ich wünsche ihnen und ihren beiden kindern cedric und calandra noch viel glück und dem cedric ein lange leben ohne den quallen....
SWATi eMail an SWATi schicken SWATis Homepage besuchen Füge SWATi deiner Kontakt-Liste hinzu
Eintrag 290 vom 19.12.2006, 20:05
Herkunft: NRW- Waltrop
großes Grinsen
sehr schöne seite muss ich echt sagen habe von ihnen und dieser seite aus dem fernsehen gehört (Prosieben We are Famielie) ich weis nich wirklich was ich schreiben soll aber ich hoffe sie wissen was ich meine. smile smile smile
kathleen eMail an kathleen schicken
Eintrag 289 vom 19.12.2006, 18:52
Herkunft: pössneck
 hallo betina ich war geschockt als ich von ihrem schicksal erfuhr mein sohn ist jetzt 2 jahre alt und wenn ihm sowas passieren würde wüsste ich nicht ob ich mein schicksal so meistern würde wie sie ihres ich finde sie machen das alles wirklich sehr gut
Melanie
Eintrag 288 vom 19.12.2006, 18:10
Herkunft: Deutschland
 Hallo Betina!!!
Ich muss sagen, dass ich auch zu Tränen gerührt ware, was sie und ihre Familie für ein grausames Schicksal zu tragen hat... Es tut mir echt zutiefst Leid und wenn ich es irgentwie machen könnte, dann wäre ich der erste Mensch der dies tun würde... Doch leider weiß ich nicht wie ich es anstellen soll... Ich finde es einfach nur große klasse, wie viel Zeit und Gedult u´nd Kraft sie in ihrem Kind stecken... Allen Respekt... Nehmen sie sich die Vorwürfe von der Simone aus Köln bitte nicht zu Herzen das ist doch einfach nur Kinderscheiße... Darüberlachen doch die Hühner und ich denke mal sie wissen dass auch... Aber was ich jetzt noch zu sagen habe: Ich verstehe erlich gesagt nicht, wie ein 2 jähriges Kind in den Teich fallen kann...Ich verstehe das nicht!!! sie sagten ja, dass das Kind auf gar keinen Fall unbeaufsichtigt war aber dann frage ich mich doch ernsthaft, wie kann es sein, dass das Kind einfach so in dem Teich gekommen ist ohne das die Türen auf waren oder so... Sie haben das Kind doch beaufsichtigt gehabt? Das soll jetzt auf gar keinen Fall ein Vorwurf oder so was sein!!! UM Gottes willen nur mich würde das echt mal interessieren!!!Ich wünsche ihnen und ihrer Familie ein sehr schönes und gesegnetes W-Fest sie sind eine stake Frau und sie schaffen das schon !!!! Gute besserung an den klleinen....schüss und gott ist mit ihnen Engelchen
Steffi
Eintrag 287 vom 19.12.2006, 18:05
Herkunft: NRW
 Hallo Ihr!

auch ich habe den Beitrag im Fernsehen gesehen. Schon echt der Hammer das man in solchen Fällen keine Unterstützung von irgendwelchen Krankenkassen etc. zu erwarten hat. Ich frag mich wo das noch alles hinführen soll in unserem ach so tollen Staat. wand
Die Politiker sollen sich mal was weniger in die Taschen stecken und mal besser überlegen für welche irrsinnigen Dinge unser Staat das Geld zum Fenster herauswirft. Aber nein irgend ne neue Strasse ist ja wichtiger als unseren Kindern die notwendige Förderung zukommen zu lassen. Da wundern die Herrschaften sich, dass niemand mehr Kinder in die Welt setzen will. Kann sich doch keiner mehr leisten

So, genug gemeckert.

Eine schwere Situation hab Ihr alle drei da zu meistern. Aber nicht aufgeben, am Ende des Tunnels wird auch wieder Licht sein.
Euch dreien wünsche ich viel Kraft, viel Verständnis füreinander, ein friedliches schönes Weihnachtsfest, und ein gutes neues Jahr.

LG Steffi

smile
angel2003 eMail an angel2003 schicken
Eintrag 286 vom 19.12.2006, 17:52
Herkunft: sachsen
 Hallo,
Ich fand die Reportage über Cedric sehr interessant und aufschlussreich.
Ich kann Euch nur das beste wünschen und das Ihr weiterhin durchhaltet.Halte durch Cedric!!!!Ich wünsche Ihnen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2007.

Mit freundlichen Güßen

angel2003

Ps. Ich bin selber Mutter einer dreijährigen Tochter und wünsche mir das sowas Ihr nie passiert.
Mein kleiner Neffe von 3 Jahren ist selber sterbenskrank und ihm kann nicht geholfen werden,deswegen hoffe und wünsche ich Cedric nur das beste von ganzen Herzen.
janina eMail an janina schicken Füge janina deiner Kontakt-Liste hinzu
Eintrag 285 vom 19.12.2006, 16:55
Herkunft: haiger (hessen)
Achtung!
hallo bettina
weswegen ich eigentlich hier reinschreiben will ist das ich rießigen respekt vor dir und calandra habe das ihr das alleine meistert ich wünsche euch echt einen Engelchen das ihr cedric lange behalten könnt ich habe nächstes jahr konfirmation da werde ich mit sicherheit was cedric zu kommen lassen weil das mit den medikamenten ist echt der hamer !noch was ich würde calandra gerne kennen lernen weil ich genau im gleichen alter bin wie si und ich einen cousin habe der auch behindert ist und ich meine das calandra auch viele lasten zu tragen hat und ch würde mich gern mal mit ihr unterhalten ich wohne auch nicht weit weg von ihnen (1 autostunde) und sie kann mich ja mal kontaktieren oder so ich würde mcih sehr freuen ganz liebe grüße und viel kraft janina Engelchen meine email adresse nine-93@web.de
Sabrina eMail an Sabrina schicken
Eintrag 284 vom 19.12.2006, 16:47
Herkunft: Hannover
 hallo bettina mir ging es genau so wie der becky nur das ich komplett meine email adresse vergessen haben.
aber hier:

morgenmuffel_ronnenberg@freenet.de


liebe grüße an euch drei!
Claudi und Alina
Eintrag 283 vom 19.12.2006, 16:16
Herkunft: Moers,NRW
 Zu allererst einmal Hut ab!!
Wir haben ebenfalls Ihren Bericht bei "We are family" gesehen und darauf Ihre Seite aufgesucht.
Es ist kaum vorstellbar so einen Schicksalsschlag zu erleiden und dennoch eine Kraft zu entwickeln und sich weiterhin um die Familie zu kümmern, wo andere vielleicht schon aufgegeben hätten.
Wenn Sie die Möglichkeit haben Hilfe von Außenstehenden Personen anzunehmen,dann versuchen Sie dies doch.
Zunächst ist es natürlich schwierig einer fremden Person zu vertrauen,doch so können Sie vielleicht auch einmal abschalten und sich für ein paar Minuten zurücklehnen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles erdenklich Gute und die Kraft,die Sie auch weiterhin brauchen,um diese Lebensaufgabe zu meistern.

Mit freundlichen Grüßen Claudia und Alina ! Engelchen
Jassi
Eintrag 282 vom 19.12.2006, 15:32
 Hallo Bettina,

ich habe ebenfalls den Beitrag bei We are Family gesehen.
Hut ab! Dieses Schicksal muss wirklich schwer sein für ihre Familie und auch für Calandra. Ich kann es nicht glauben, dass manche hier meinen, dass die Aufsichtspflicht verletzt worden ist e.t.c
So etwas kann immer passieren und man kann seine Kinder auch nicht wirklich vor solchen Sachen schützen.
Kinder toben und spielen in dem Alter halt gerne und kommen auf verrückte Ideen, die manchmal nicht so gut sind.
Ich wünsche ihnen von ganzen Herzen viel Glück, Gesundheit, Kraft u.s.w, damit ihr Leben vielleicht etwas leichter wird.
Ich hoffe für euch, das Cedric wieder aufwacht und die Musiktheraphie Cedric hilft.


Liebe Grüße: Jasi

PS: Ich habe den Bericht aufgenommen, da ich selber da noch in der Schule war. Ich wollte fragen, ob sie die DVD haben möchten, da Calandra mir sagte, dass es nicht aufgenommen wurde. Ich würde die DVD ihr in der Schule geben. smile
[vorherige Seite] [nächste Seite]

[ganz altes Gästebuch |  | Gästebuch]

Powered by Burning Book 1.1.2 © 2001-2006 WoltLab GmbH