Seite 14/39: [«] [<] [9] [10] [11] [12] [13] (14) [15] [16] [17] [18] [19] [>] [»]
Autor Kommentar
Daniela eMail an Daniela schicken
Eintrag 251 vom 18.12.2006, 20:32
Herkunft: Berlin
 Ein Hallo nach Hessen!

Mit großem emotionalem Interesse habe ich den heutigen TV-Beitrag gesehen.

Was mich mich sehr erstaunt und nachdenklich gemacht hat, waren die Aussagen, daß es keinen geeigneten Pflegedienst zur Entlastung Ihrer mühevollen täglichen Arbeit gibt und die Therapien selbst organisiert und bezahlt werden müssen.

Es gibt spezielle Kinderkrankenpflegedienste, die auch bundesweit tätig sind und in jedem noch so kleinen Ort Familien betreuen (gern gebe ich spezielle Auskünfte weiter). Die Kinderkrankenschwestern u.-pfleger arbeiten in festen Teams und sind rund um die Uhr nur für eine Familie im Einsatz. Nach dem Pflegegesetz steht jedem schwerstpflegebedürftigen Patienten eine solche Betreuung zu. In diesem Fall sogar ohne Kürzung des Pflegegeldes, daß den Eltern gezahlt wird!!!
Den Eltern bleibt somit Zeit zum Energie tanken und Zeit für die Geschwister...und trotzdem kann man sein Kind in diesen Stunden in erfahrene und liebevolle Hände geben.

Die Verordnung von Physio- u. Ergotherapie ist vor allem in Härtefällen auch nach der Gesundheitsreform Kassenleistung geblieben!!! Der Kinderarzt sollte sich vor dem Ausstellen eines Rezeptes mit dem Therapeuten in Verbindung setzen,da diese genau wissen, was die Kassen als Begründung hören wollen. Insgesamt bis zu 5x wöchentliche Therapien können mit der richtigen Begründung erreicht werden und sind bei allen Kindern, die ich bisher kennenlernen durfte der Normalfall.

Ich wünsche Ihnen allen Dreien ein besinnliches Weihnachtsfest und Cederic eine fleißige Weihnachtsfee!!!
Vivian eMail an Vivian schicken
Eintrag 250 vom 18.12.2006, 20:20
Herkunft: Rostock
 Hallo! Mein Name ist Vivian und ich bin 16 Jahre. Ich arbeite seid 4 Monaten in einer Fachklinik für Wachkomapatienten. Ich habe auch ihren Bericht im Fernsehen verfolgt und möchten Ihnen sagen was für eine starke Frau und Mutter Sie sind!!! Ich wünsche Ihnen und ihren Kindern alles Gute! smile

Mit freundlichen Grüßen
Vivian S.
jenny
Eintrag 249 vom 18.12.2006, 20:08
 Liebe Betina,

denk bitte auch an Deine Tochter. Sie braucht Dich genauso wie der Kleine. Es ist auch schwer für sie und ich meine das cedric genauso denkt. IHR seit eine Familie und IHR MÜSST zusammen halten.
Die freundinnen deiner tochter sind wahrscheinlich mit der situation überfordert und sie meinen es sicherlich nicht so. vielleicht wissen sie auch nicht wie sie mit cedric umgehen sollen. vielleicht würde es ihm gut tun, wenn er sich mit kindern in seinem alter unterhält. geh mit ihm unter menschen. und selbst wenn andere kinder erstmal komisch gucken erkläre ihnen was sache ist! dann werden sie es verstehen und cedric kann so andere kontakte knüpfen. hilf ihm dabei. er wird es dir danken.

du bist stark und das schaffst du auch noch ;)

also alles liebe und gute.

jenny
anna eMail an anna schicken
Eintrag 248 vom 18.12.2006, 19:49
Herkunft: bad neustadt a.d.saale bayern
 an die kleine starke familie von pro sieben.

ich habe sie bei we are familie gesehen und ihr schicksal hat mich zutiefst berührt.ich habe selber einen fünf monate alten sohn und schon alleien der gedanke an so ein schicksal quält mich.sie,alle drei sind wirklich bewundernswert.sie meistern das ganze wirklich sehr gut und ich denke das es,auch trotz des wachkomas,ihrem sohn irgendwo gut geht weil er trotzdem noch bei ihnen sein darf.sie sollen wissen das viele menschen hinter ihnen stehen und sie wirklich bewundern.am liebsten wäre ich gleich nach der sendung zu ihnen aufgebrochen um den kleinen cedric zu besuchen.der kleine geht mir nicht mehr aus dem kopf und ich habe ihn gleich in mein herz geschlossen.bitte grüßen sie ihn ganz lieb von mir.ich wünsche ihnen alle kraft und hilfe dieser welt.ihre anna nagel aus bad neustadt
Mareike
Eintrag 247 vom 18.12.2006, 19:28
Herkunft: NRW
 Hallo Betina!!!
Ich finde es einfach nur total gut von dir, dass du dich so für dein Kind aufopfers´t! du bist einfach eine hammer starke Frau... ich hab einfach keine worte mehr... allen respekt... echt super spitzen klasse... da hat dein sohn echt mit seiner mama glück gehabt... so jetzt wollte ich noch etwas zur simone aus köln sagen: sag makl geh´ts noch??? ich glaube du spinnst... wie kannst du nur sowas von dir geben... sein selber mal in dieser situation dann siehste mal wie das ist wenn man sich um beide kinder kümmern muss und dann auch noch so ein schwerstbehindertes kind zu haben.. ich glaube nicht das du das schaffen würdest... überleg mal (falls gehirn vorhanden) bevor du was von dir gibst... also echt ich glaub echt es hackt!!!

so und jetzt wünsch ich euch dreien ein schönes und gesegnetes WEeihnachtsfest und alles gute und einen guten rutsch ins neue jahr!!! dir, lieber cedric wünsche ich gaaaaaaaaaanz gute besserung!! ihr drei, ihr schafft das schon.... ich glaub ganz fest an euch und denke an euch... schüss smile
Alexander Hermann eMail an Alexander Hermann schicken
Eintrag 246 vom 18.12.2006, 19:25
Herkunft: Villingen-Schwenningen (Schwarzwald )
geschockt
Liebe Bettina,

Ich habe sie im Fernseher gesehn und ichfindes es stark, wie gut und liebevoll sich um Cedrik kümmern. Viele Mütter könnten das gar nicht schaffen, da sie nicht die kraft und die Nerven dazu haben. Deshalb sollten sie ein Nobelpreis kriegen.

Ich wäre der erste, ,der Ihnen dies verliehen würde.

Ich selber habe auch in meiner Verwandschaft ein Wachkomafall. Er heißt Florian und er ist 12 Jahre alt. Er ist als kleines Kind von einem Traktor überfahren worden. es ist sehr schade, das es heut in dieser Welt noch sehr wenige Behandlungen dafür gibt. Er war vor letztes Jahr in den Vereinigten Staatten bei einer Delphin Therapie. Sie hat leider nichta ngeschagen kannst du mir vielleicht dafür ein rat geben?
Du kannst mir gerne eine Email schreiben unter:

alete91@gmx.net
Christina eMail an Christina schicken
Eintrag 245 vom 18.12.2006, 19:23
Herkunft: Pellworm
 Liebe Bettina, ich habe heute eher zufällig "We are family" gesehen und war wirklich sehr mitgerissen, als ich Sie und auch Cedric im Fernseher sah, gleichzeitig jedoch auch bewundernswert, da ich Sie wirklich als sehr starke frau ansehe, ich bin zwar auch erst 16 Jahre alt, habe aber einen Freund dem fast das gleiche passiert wäre, besser gesagt, haben die Ärzte es zunächst vermutet, nun geht es ihm aber auch schon besser (er hatte einen Autounfall), auch meinem Bruder wäre es vor einigen Jahren fast passiert oder hätte es passieren können, da er auch in einen see fiel..als ich jedoch mich erkundigen wollte, als ich hörte mein freund sei ins wachkoma gefallen oder es eben gehört habe, bin ich auch auf die seite von cedric gestoßen und ich finde es wirklich klasse, wie Sie das alles "meistern" und schaffen.. bitte machen Sie nicht das, wovon sie auch in der Sendung gesprochen haben, ich bin mir sehr sicher, das auch Cedric sehr froh über sein leben ist und das er Sie hat!!! Lg christina
Moni
Eintrag 244 vom 18.12.2006, 19:23
Herkunft: Kaiserslautern
 Liebe Bettina!
Hab heut die Sendung auf Pro 7 gesehen.Und bringe große Bewunderung für sie auf!Ich finde es toll wie liebevoll und intensiev sie sich um Cedric kümmern.Ich wünsche ihnen und ihrem Sohn alles gute für die zukunft!
Viele grüße.... Moni
Pia eMail an Pia schicken Füge Pia deiner Kontakt-Liste hinzu
Eintrag 243 vom 18.12.2006, 19:09
Herkunft: Unna
 Liebe Bettina!!!
Ich habe ebenfalls ihre sendung gesehen ich bin zwar erst 14 Jahre alt aber ich finde es sehr traurig was mit ihrem sohn passiert ist und es tut mir schrecklich leid aber ich finde sie machen das echt super! Andere leute hätten schon längst aufgegeben aber sie machen immer weiter und das find ich toll!!! Ich selber denke würde sowas nicht schaffen machen sie weiter so und alles gute wünsch ich ihnen liebe grüße
Pia Raabe
svenja eMail an svenja schicken svenjas Homepage besuchen AIM: /nicht vorhanden
Eintrag 242 vom 18.12.2006, 19:00
Herkunft: eifel
 Liebe Bettina!!

Ich habe die Sendung im Fernsehen gesehen un ich muss echt den hut vor ihnen ziehen wie sie sich um ihren Sohn cedric kümmern.

Es war sehr traurig dies zu sehen was ihr sohn hat
ich wünsche ihnen aufjesen fall alles gute in ihrem zukünftigen leben und das es cedric wieder besser geht.

Alles Gute

Engelchen weinen
[vorherige Seite] [nächste Seite]

[ganz altes Gästebuch |  | Gästebuch]

Powered by Burning Book 1.1.2 © 2001-2006 WoltLab GmbH