Ertrinkungskinder

Kinder im Wachkoma nach Beinaheertrinkung


- [<<] - [Seite 1] - [Seite 2] - [>>] -

Dario Dario schlich sich am 31.05.2001 mit seinem Zwillingsbruder unbemerkt aus dem Haus . Er muß sofort zum Pool im Garten gegangen sein. Ich hörte die Zwillinge noch im Haus, als ich vom Dachboden herunterkam - als ich aus dem Fenster schaute, lag Dario schon mit dem Gesicht auf der Wasseroberfläche. Ich raste nur noch die Treppen herunter und sprang in den Pool, um Dario herauszuholen - ich konnte nicht mehr denken, nur noch handeln! Mein großer Sohn, damals 8 Jahre, brachte mir sofort das Telefon, so daß ich während der Reanimation den Notarzt rufen konnte. Dario war 14 Tage auf der Intensivstation und kam von dort direkt in die Frühreha, aus der man uns nach 8 Monaten entlassen hat. Seit Dario zu Hause ist, macht er Fortschritte. Er ist nicht mehr im Wachkoma und nach 2 Delfintherapien in der Türkei ist er noch viel aufmerksamer geworden. Dario wird zum größten Teil über eine Magensonde ernährt. Wir haben von PEG zum Button gewechselt . Langsam fängt er wieder an, etwas zu schlucken, aber es reicht nicht zur kompletten Ernährung - wir arbeiten dran! Auch wenn er nicht laufen und sprechen kann, ist er dennoch ein glückliches zufriedenes Kerlchen ! Ich bin froh, daß dieser kleine Sonnenschein noch bei mir ist !!! Cedric R-K Cedric fiel im Alter von 2 Jahren (1997) in einen Gartenteich und ertrank. Seither war er (angeblich) im Wachkoma. Cedric konnte hören. Er sah aber sehr schlecht. Er reagierte sehr gut auf Geräusche Berührungen und äußerliche Stimulationen (taktile Reize). Er konnte sich über Laute und Mimik bedingt verständigen. Er hatte eine massive Spastik, wurde über PEG-Sonde ernärt und litt Nacht für Nacht an undefinierten Schreiattacken.
Cedric verstarb am 22.02.2009 - 12 Jahre nach dem Unfall.








Philip B. 1994 war das letzte Jahr für Mark - Philip als normales und gesundes Kind mit16 Lebensmonaten, bevor ihn am 11.September 1994 das Schicksal heimsuchte. An jenem Datum verunglückte er sehr schwer .. er fiel ins Wasser und ertrank. Alle meine Versuche ihn ins Leben zurück zu holen scheiterten. Erst eine Notärztin brachte ihn nach fast einer Stunde ohne Atmung und Herzschlag ins Leben zurück. Philip überlebte ... doch er verabschiedete sich von der Normalität ... er lebt bis zum heutigen Tag zurückgezogen im tiefsten Inneren ... und findet nicht mehr den Weg zurück.









Christian Sch. Christian Sch. ist im Alter von 6 Jahren (1997) in einem Schwimmbad ertrunken. Christian ist vollständig aus dem Wachkoma erwacht. Er kann heute wieder laufen, sprechen und essen. Bis auf eine leichte geistige Retardierung hat er sich fast vollständig von dem Unfall erholt. Er hatte das Glück das ihm eine sofortige, optimale ärztliche Versorgung zuteil wurde.









Hainer L. Hainer erlitt an seinem 6. Geburtstag einen Ertrinkungsunfall im Schwimmbad. Hainer kann eingeschränkt hören und sehen und reagiert sehr gut auf taktile Reize. Gegen die massive Spastik erhält er Botoxinjektionen. Hainer wird über PEG-Sonde mit einer Mischung aus pürrierter Kost und Sondenkost ernährt.



eXTReMe Tracker