Seite 2/39: [<] [1] (2) [3] [4] [5] [6] [7] [>] [»]
Autor Kommentar
Nina
Eintrag 371 vom 04.10.2009, 11:15
 Hallo,
nach langer Zeit habe ich mal wieder vorbeigeschaut und gesehen, dass Cedi nun im Himmel ist. Das macht mich sehr traurig. Ich hoffe, es geht ihm gut dort. Er wird immer bei euch sein, denkt daran.
Alles Liebe, Nina mit Linda.
Behindertenkreis Oebisfelde eMail an Behindertenkreis Oebisfelde schicken Behindertenkreis Oebisfeldes Homepage besuchen
Eintrag 370 vom 09.09.2009, 21:25
Herkunft: Sachsen Anhalt
 Wir der Behindertenkreis wünschen Ihnen einen Regenbogen.
Einen Regenbogen, der Himmel und Erde verbindet.
Einen Regenbogen, der Sie hier auf der Erde Hinterbliebenen mit dem geliebten Sohn im Himmel verbindet.
Mögen die verschiedenen Farben des Regenbogens die unterschiedlichen Facetten in Ihrer Beziehung zueinander reflektieren.
Und mögen die Farben des Regenbogens neues Licht in ihr Leben bringen.
Lisa Kohnen eMail an Lisa Kohnen schicken
Eintrag 369 vom 24.06.2009, 12:27
 Auch ich möchte mein Beileid mitteilen.
ich war lange nicht auf dieser seite, und bin echt sehr traurig.
aber ich möchte euch sagen, dass der kleine jetzt ein engel ist, der über euch wacht.
ich weis , dass dies jetzt kein trost sein wird, aber es gibt ein lied was ich finde einen etwas hilft...es hat mir auch geholfen als ich einen lieben menschen verloren habe.

"Ich will weiter gehn,
keine Tränen sehn,
so ein Abschied ist lang noch kein Tod.

Niemals geht man so ganz
irgendwas von mir bleibt hier
es hat seinen Platz, immer bei dir."

Ich wünsche euch alles gute und im gedanken bin ich bei euch . lg. lisa Kohnen
Hanne eMail an Hanne schicken
Eintrag 368 vom 13.06.2009, 23:20
Herkunft: Ruhrgebiet
 Liebe Bettina,

nach langer Zeit besuche ich nun mal wieder deine Seite und lese, dass Cedric im Himmel ist. Engelchen Du bist eine sehr tapfere Frau und hast so sehr gekämpft und hast deinem Sohn all deine Liebe geschenkt und musstest ihn doch hergeben. Sicherlich fühlst du eine schreckliche Leere ohne ihn, aber im Himmel gibt es keine Schmerzen und keine Krankheiten. Denke daran, dass Engel sogar fliegen können. Wenn du mal nicht mehr weiter weißt und eine innere Stimme dir Trost spendet, dann wirst du diesen kleinen Engel, der dir ins Ohr flüstert, erkennen.

Alle, alles Liebe für dich und deine Familie
von
Hanne
*Steffi*
Eintrag 367 vom 30.04.2009, 20:13
 hallo ihr lieben...

habe gerade gelesen das sed nun ein engel ist...
ich bin völlig fassungslos und muss wie viele andere gerade mit den tränen kämpfen als ich gelesen habe was passiert ist... ich möchte euch mein tiefstes mitgefühl aussprechen und wünsche euch für die trauer bewältigung sehr viel kraft...
Bea eMail an Bea schicken Beas Homepage besuchen
Eintrag 366 vom 29.03.2009, 16:47
Herkunft: Schweiz
 Liebe Eltern von Cedric

Gerade habe ich mal wieder vorbeigeschaut und so erfahren, dass Cedric ein Engel im Himmel geworden ist. Ich fühle mit Ihnen in Ihrer Trauer. Ich kannte Cedric nur von der Homepage, aber er war ein Junge mit tiefer Ausstrahlung.
Auf meiner oben angegebenen Homepage habe ich eine Rubrik mit Gedenkseiten für verstorbene besondere Kinder wie Cedric eines war. Gerne würde ich ihm dort einen Platz geben, wenn Sie einverstanden sind.
Wenn Sie mögen, bitte mailen Sie mir
Ich wünsche Ihnen alles Gute. Cedric wird bestimmt als Engel über Ihnen wachen. Auch ich habe einen Bruder als Engel im Himmel. Am Anfang tat es nur weh, an ihn zu denken, heute ist es schön und die Erinnerungen tun mir wohl
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Bea Pfister Engelchen
Doreen mit Dusty eMail an Doreen mit Dusty schicken Doreen mit Dustys Homepage besuchen
Eintrag 365 vom 10.03.2009, 19:57
Herkunft: Deutschland
 Liebe Familie,
durch Zufall bin ich auf eure seite gestossen und habe mir alles durchgelesen und angesehen...

Als erstes möchte ich Ihnen mein tiefstes Beileid zum Tod von Cedi aussprechen!
Ich bin mir sicher es geht Ihm oben in den Wolken gut und er tut nun Dinge die er nicht konnte.
Er lacht,läuft und hüpft über seiner Wolke und schaut nach seiner Mama..

Ich möchte Ihnen meinen vollsten Resepkt aussprechen..
Respekt das sie eine so tolle Mama sind und sie können so stolz auf Ihren Sohn sein!
er ist ein wunderbarer Kämpfer..

Mit Tränen in den Augen und zutiefst fassungslos..
Doreen mit Ihrem Dusty im Herzen
Bärchen Jannik eMail an Bärchen Jannik schicken Bärchen Janniks Homepage besuchen
Eintrag 364 vom 02.03.2009, 15:06
 Liebe Bettina,

ich habe gerade aus dem Sonden-Forum von Cedi erfahren. Ich sitze hier im Büro und kämpfe mit den Tränen.

Ich bin hin- und hergerissen, nach dem Leid der letzten Monate mag es ihm vielleicht die Erleichterung gebracht haben, aber viel lieber hätten wir ihm doch gewünscht, dass er es wieder auf die Beine schafft.

Wir haben immer soviel an euch gedacht und fühlten uns so eng verbunden, auch ohne ständigen Kontakt und nun das ...

Vielleicht (hoffentlich) war es für ihn richtig - wir empfinden es als wirklich furchtbar traurig ...

Was kann man dazu noch sagen, wir ahnen wie es dir geht ...

Wir wünschen dir viel Kraft für die kommende Zeit ohne Cedric und freuen uns über jede Kontaktaufnahme.

Liebe Grüße
Dirk & Familie
Simone eMail an Simone schicken
Eintrag 363 vom 24.02.2009, 09:00
Herkunft: Bautzen
 Liebe Bettina,
voller Trauer las ich gerade deine Zeilen hier.
Nun ist er über den Regenbogen gegangen...Er war so tapfer mit all seinen Schmerzen.
Er möge in Frieden schlafen.


Ich hatte auch schon paarmal bei dir angerufen, aber dich nie erreicht. Im moment bin ich nur über mein Handy erreichbar. Ich melde mich wieder bei dir!!!

In meinen Gedanken bin ich bei Euch.
Simone
Steve O. eMail an Steve O. schicken
Eintrag 362 vom 24.02.2009, 01:30
Herkunft: NRW
traurig
Der Schmerz vergeht und lass Dir sagen,
halte das was Du einmal geliebt im Herzen,
erfreue Dich an der Erinnerung,
des Menschen; den Du sehr geliebt.
Denn wer im Leben hat Liebe gegeben,
den werden die Menschen auf Erden nie vergessen.
Drum wünschte ich mir von ganzem Herzen,
dass die Menschen wieder gläubig,
denn der Glaube ist eine Hilfe um zu vergessen allen Schmerz,
wenn man verliert sein Liebstes.
Den Glauben kann man nicht riechen, hören, tasten,
man kann Ihn nur in sein Herz rein lassen.
Wer dieses lässt geschehen, wird erleben,
was Gott kann bewirken,
wenn man Ihn lässt wirken.

Engelchen
[vorherige Seite] [nächste Seite]

[ganz altes Gästebuch |  | Gästebuch]

Powered by Burning Book 1.1.2 © 2001-2006 WoltLab GmbH